Sonntag, 9. September 2012

Horrorszenarien in Griechenland

(...) Indeed, a common misconception regarding the nature of Golden Dawn needs to be debunked. Golden Dawn has absolutely nothing in common with the French National Front of the Le Pen family, nor with Vlamms Belang in Belgium, nor even with any far right party of the post-1945 Europe. Golden Dawn is already publicly undertaking the physical liquidation of immigrants, gypsies, national minorities (notably the Turcs of Thrace), homosexuals and militants of the left. The constant aggressions are following one another and dead corpses are accumulating.>>> weiterlesen auf Mehring1

siehe auch 
Telepolis: Rechtsextreme greifen an

Wann wachen unsere Krisenverwalter endlich auf?!

Kommentare:

Mrs. Mop hat gesagt…

Die schlafen nicht, Lily, die sind hellwach und keineswegs blind oder blöd. Die verfolgen genau, wie Griechenland durch ihre "Sparmaßnahmen" vor die Hunde geht, verordnen dem Land immer noch mehr derselben tödlichen Medizin und bereiten so den Boden für den Faschismus von GD. Das "Praktische" am Faschismus ist, dass mit ihm Bevölkerungsgruppen gegeneinander aufgehetzt werden, die mit den Krisenursachen überhaupt nichts zu tun haben.

Die schlafen nicht, die Krisenverwalter, die wissen, was sie tun. Schließlich sind sie ja die Krisenverursacher.

lily hat gesagt…

Ja, ich fürchte genau so ist es.

Kommentar veröffentlichen